Fort­bil­dung 5+1=Meins®

5+1=Meins® ist das von Sou­zan AlS­a­bah kon­zi­pier­te, ganz­heit­li­che und macht­kri­ti­sche Sexualpädagogik‑, Gesund­heits- und Prä­ven­ti­ons­pro­gramm für Mäd­chen und jun­ge Frauen.

Der Fokus bei die­ser inter­sek­tio­na­len Sexu­al­päd­ago­gik Fort­bil­dung liegt auf der Ach­se Sexismus/Rassismus.

 

Ana­to­mi­sche Gesund­heit, Prä­ven­ti­on, psy­chi­sche Gesund­heit, Resilienz 

Grund­hal­tung der 5+1=Meins® Arbeit ist die zen­tra­le Posi­tio­nie­rung jeder ein­zel­nen Per­son gepaart mit Soli­da­ri­tät inner­halb der Gruppe.

So beginnt das ers­te Modul mit den Grund­la­gen der eige­nen Kör­per­lich­keit. Neue Wor­te und Selbst­de­fi­ni­tio­nen sowie die Auf­klä­rung über pola­ri­sie­ren­de Mythen und eine aus­führ­li­che Ein­heit über Ana­to­mie und das Leben im Zyklus sind Inhal­te des ers­ten Moduls.

 

 

Im zwei­ten Modul wer­den die 5+1=Meins® Ich Stim­men vor­ge­stellt und Unter­stüt­zun­gen zu Selbst­re­gu­lie­rung und Resi­li­enz, sowie Empower­ment Stra­te­gien für Men­schen, die von Inter­sek­tio­na­li­tät betrof­fen sind erprobt. Auf­bau­end auf Modul eins wird dem freund­li­chen Blick auf den eige­nen Trieb, der für krea­ti­ve Lebens­ge­stal­tung und Selbst­be­stim­mung unbe­dingt not­wen­dig ist, und in trau­ma­ti­sie­ren­den Situa­tio­nen die Selbst­re­gu­lie­rung über­nimmt, eine Stim­me gegeben.

 

 

 


Mit Klick auf das Video-Vor­schau­bild wird akzep­tiert, dass das Video über den Dienst You­Tube von Goog­le ein­ge­bun­den und abge­spielt wird. Es wer­den hier vom Dienst ggf. sta­tis­ti­sche Daten und Erhe­bung von per­sön­li­chen Daten vorgenommen.